Grundkenntnisse - Kampf gegen die Zeit

Eine rasche Brandentdeckung, die sofortige Alarmierung und der schnelle Einsatz der Feuerwehr sind entscheidend zur Schadenminderung.

Ziel des abwehrenden Brandschutzes ist:

  1. Menschen und Tiere zu retten
  2. Umwelt und Sachwerte zu schützen
  3. Ausbreitung von Schaden zu verhindern

Die zeitkritische Aufgabe ist das Retten von Menschen. Das zu erreichende Schutzziel ist die Beherrschung eines kritischen Brandes.

Die Qualität des Brandschutzes hängt davon ab, ob eine taktische Mindeststärke einer vorgegebenen Toleranzzeit die Einsatzstelle erreicht, um erfolgreich eine Menschenrettung durchführen zu können. Die taktische Mindeststärke ist nicht für die gesamte Beherrschung des kritischen Brandes zuständig.