Szenario: Absturz – Fazit: «Klar erfüllt»

Die Feuerwehr Wolf beweist an der Hauptübung ihr Können

Die Feuerwehr Wolf der drei Waldenburgertal-Gemeinden Waldenburg, Oberdorf und Tschoppenhof hat an ihrer Hauptübung am Samstag in Oberdorf einen Helikopterabsturz auf dem Fraisa-Gelände «präsentiert» erhalten.

42 Angehörige des Korps leisteten nach dem Alarm sehr gute Arbeit. Im Einsatz waren auch alle Fahrzeuge und viele Gerätschaften. Die Mannschaft und das Kader dokumentierten dabei der Öffentlichkeit, dass sie ihr Handwerk verstehen und stets wussten, was zu tun ist.

«Klar erfüllt», lautete das Fazit von Gesamtübungsleiter Philipp Salathé, der am Ende des Tages gemeinsam mit Marco Rossi zum Vizekommandanten ernannt wurde. Verabschiedet worden ist Oberleutnant Daniel Schneider, der bisherige Stellvertreter von Kommandant Hauptmann Reto Strickler.

Der Brand im Helikopter ist gelöscht. Bild Willi Wenger-Wüthrich

 

Quelle: (en) Volksstimme, Ausgabe vom 24. Oktober 2017